Florale Meisterstücke

LEONIE DIEHL

Kragen die II.

Diesmal war ein eher kleiner, filigraner Kragen mein Ziel. Ich ließ mich hierbei vom Werkstoff leiten und kam so auf die Orientalische Waldrebe (Clematis orientalis), die zu dieser Zeit oft zu finden ist. Ihre flauschig weichen Fruchtstände bestehen aus einzelnen Samen, die jeweils einen fein behaarten Schweif tragen. Als formgebenden Untergrund wählte ich einen grobmaschigen Stoff, den ich auf die Kragenform zu schnitt. Durch die einzelnen Maschen fädelte ich dann die ca. 4 cm langen Samenteile. Um ein Herausrutschen zu verhindern fädelte ich diese immer durch zwei Maschen hindurch.

Da dies eine zeitintensive Technik ist, schätze ich, dass die Arbeit an diesem Objekt 2 Tage in Anspruch nehmen wird. In diesem Kragen werde ich ca. 1000 Samen verarbeiten. Ich bin sehr auf das Endergebnis gespannt und freue mich schon darauf euch das zweite Objekt präsentieren zu können.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Florale Meisterstücke

Thema von Anders Norén